128. Deutsche Meisterschaften 14.03.2016 – Informationen vom DSV: TICKETS FÜR DIE SCHWIMM-DM AB JETZT IM VORVERKAUF

128. Deutsche Meisterschaften 14.03.2016 – Informationen vom DSV: TICKETS FÜR DIE SCHWIMM-DM AB JETZT IM VORVERKAUF

Für die nationale Elite geht es bei den 128. Deutschen Meisterschaften im Schwimmen in der Schwimm- und Sprunghalle in Berlin nicht nur um Edelmetall, sondern auch um das große Ziel „Olympische Spiele 2016 in Rio“. Die nationalen Titelkämpfe bilden den Auftakt der Qualifikation für Rio. Berlin ist nunmehr zum 13. Mal in Folge Austragungsort der Deutschen Meisterschaften auf der 50-m-Bahn.

Tickets für die Veranstaltung sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Dabei lohnt sich schnell sein besonders: Noch bis Sonntag, den 20. März 2016 gibt es auf Tageskarten (Vor- und Endläufe) einen Frühbucher-Rabatt von 10%. Tickets können online, telefonisch oder an entsprechenden Vorverkaufsstellen erworben werden.

„Die DM in Berlin ist ein ganz wichtiger Teil der Olympia-Qualifikation. Hier haben die Aktiven die Möglichkeit, sich auf die Longlist zu schwimmen. Und nur wer im Anschluss an die DM auch auf dieser Liste steht, hat die Chance, in Rio dabei zu sein“, erklärt Henning Lambertz, Chef-Bundestrainer Schwimmen im DSV.

Entsprechend wird ohne Ausnahme auch die komplette nationale Elite in der Schwimm- und Sprunghalle am Start sein, unter anderem Weltmeister Marco Koch (Darmstadt), der WM-Dritte und Weltrekordler Paul Biedermann (Halle/Saale), die WM-Vierte Franziska Hentke (Magdeburg) sowie Weltrekordler lySteffen Deibler (Hamburg). Und sie alle haben ein Ziel: Rio. „Mein Ziel bei der DM ist die Ompia-Qualifikation“, erklärt Weltmeister Marco Koch. „Das wird die erste große Formüberprüfung für mich – mal schauen wie schnell es wird. Aber ich hoffe, dass ich in Berlin in die Nähe meines Deutschen Rekordes schwimmen kann.“

Insgesamt stehen 42 Entscheidungen an vier Wettkampftagen auf dem Programm. Den Auftakt macht am ersten Wettkampftag schon fast traditionell das Gros der „langen Strecken“. Am Freitag liegt der Fokus auf den Sprintstrecken über 50 m. Der Finalabschnitt ist von Freitag bis Sonntag jeweils unterteilt in einen Block mit den A-Finals und einen Block mit den B- und EYOF-Finals.

Weitere Informationen zu Tickets finden sich » hier.

(HG)

Quelle: DSV

Volltextsuche

Archive

© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.