Christopher Theis mit starkem Rennen

Christopher Theis mit starkem Rennen

Christopher Theis wird über 1500m Freistil 16. in der offenen Klasse

das Team der Schwimmabteilung des VfL Gladbeck 1921 e.V. ist in Berlin außerordentlich erfolgreich in die Deutschen Meisterschaften gestartet. Für Christopher Theis stand die „Marathonstrecke“ über 1.500m Freistil auf dem Programm. Bestens von seinem Trainern Harry Schulz eingestellt, gelang es ihm von Beginn an in seinen Rhythmus zu finden. „Christopher hat von Beginn an umgesetzt was wir ihm mit auf den Weg gegeben haben“, so die Trainer. Wie es sich aber für einen guten Trainer gehört, wurde nach dem Lob auch die eine oder andere Korrektur an den Aktiven weitergegeben.

Beim Anschlag stand auf der großen Anzeigetafel eine Zeit von 16:18,19 Minuten und somit stand fest, dass er sich eine um über 7 Sekunden verbesserte Bestzeit aus dem Nass der Berliner Europa-Sportpark-Schwimmhalle gefischt hatte.

Für Theis stand am Ende des Wettkampftages ein hervorragender 16. Rang in Deutschland in den Büchern.

Am morgigen Freitag greifen weitere VfL-er in das Wettkampfgeschehen der Deutschen Meisterschaften ein. Zum Einen wird Jessica Steiger über 50m Brust auf den Startblock klettern um sich so auf ihre Hauptstrecken 100m und 200m Brust am Wochenende einzustimmen. Zum Anderen startet Mareike Ehring auf der Distanz von 50m Schmetterling. Ehring darf sich auf dieser Strecke gute Hoffnung auf die Qualifikation für das European Youth Olympic Festival (EYOF) -Finale machen. Rückenspezialistin Lisa Ortberg sprintet anschließend über 50m Rücken durch das kühle Element ehe Christopher Theis mit seinen 400m Freistil die Vorläufe des Tages beenden wird.

Volltextsuche

Archive

© 2022 VfL Gladbeck 1921 e.V.