Geschwister in Frühform

Geschwister in Frühform

Die für den VfL Gladbeck startenden Mülheimer Geschwister Carolin und Christopher und Theis überzeugten zum Saisonauftakt beim Team Cup in Gelsenkirchen. Christopher Theis (Jahrgang 1999) zeigte sich in einer blendenden Frühform und schwamm über 100 Meter Brust (1:06,27 Minuten, 4. Platz) und 200 Meter Lagen (2:08,42 Minuten. 2. Platz) zwei neue Vereinsrekorde. Über 100 Brust (6. Platz) und 100 Meter Freistil (51,59 Minuten, 3. Platz) erreichte er das Finale der offenen Klasse und wurde zudem Zweiter über 200 Meter Rücken (2:11,61 Minuten).

Die für den VfL Gladbeck startenden Mülheimer Geschwister Carolin und Christopher und Theis überzeugten zum Saisonauftakt beim Team Cup in Gelsenkirchen. Christopher Theis (Jahrgang 1999) zeigte sich in einer blendenden Frühform und schwamm über 100 Meter Brust (1:06,27 Minuten, 4. Platz) und 200 Meter Lagen (2:08,42 Minuten. 2. Platz) zwei neue Vereinsrekorde. Über 100 Brust (6. Platz) und 100 Meter Freistil (51,59 Minuten, 3. Platz) erreichte er das Finale der offenen Klasse und wurde zudem Zweiter über 200 Meter Rücken (2:11,61 Minuten).

Carolin Theis knackte über 100 Meter Freistil erstmalig die Grenze vor einer Minute (59,99) und siegte ebenfalls über 100 Meter Brust (1:18,48) und 200 Meter Lagen (2:31,40). „Christopher und Carolin zeigen sich in einer sehr guten Verfassung und haben mit sehr guten Leistungen überzeugt. Unser Saisonziel sind ganz klar die kommenden NRW-Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal und die deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin“, so Sandra Steiger zu den Leistungen ihrer Schützlinge und zur Zielsetzung bis Ende diesen Jahres.

Quelle: waz.de

Volltextsuche

Archive

© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.