Geschwister überzeugen

Geschwister überzeugen

Beim Bayer-Cup in Wuppertal wussten die beiden für den VfL Gladbeck schwimmenden Mülheimer Geschwister Christopher und Carolin Theis zu überzeugen.

Beim Bayer-Cup in Wuppertal wussten die beiden für den VfL Gladbeck schwimmenden Mülheimer Geschwister Christopher und Carolin Theis zu überzeugen.

Der 17-jährige Christopher Theis dominierte die offene Klasse, wurde dreimal Erster und einmal Zweiter. Dabei sind die 200 Meter Rücken, wo er Silber holte, nicht seine Lieblingsdistanz. „Ich bin ja doch eher auf den längeren Distanzen auf Freistil unterwegs“. Somit wunderten seine zwei Goldmedaillen über 200 und 400 Meter Freistil nicht. Aber auch über die Sprintstrecke von 50 Metern gelang ihm eine Bestzeit von 25,07 Sekunden.

Voll im Tritt erschwamm er sich über eine weitere Nebenstrecke, die 200 Meter Lagen, ebenfalls noch goldenes Edelmetall. „Ich bin zum jetzigen Zeitpunkt der Saison durchaus zufrieden mit meiner Leistung“, so Theis.

Seine jüngere Schwester landete auch viermal auf dem Podest, davon zweimal ganz oben. Ihr gelangen vier neue Bestzeiten. „Caro hat in letzter Zeit endlich mal konstant durchtrainieren können ohne krank zu sein. Insofern war ihre Leistung das verdiente Ergebnis daraus“, lobte Trainerin Sandra Steiger.

Quell: waz,de/Foto: Ralf Steiger

Volltextsuche

Archive

© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.