Gladbeckerin Steiger startet mit der 4x100m-Lagenstaffel

Gladbeckerin Steiger startet mit der 4x100m-Lagenstaffel

Gladbeckerin Steiger startet mit der 4x100m-Lagenstaffel

GLASGOW.   Jessica Steiger (VfL Gladbeck) geht am Donnerstag, 9. August, bei der Schwimm-EM nochmals an den Start. Und zwar als Mitglied der Lagenstaffel.

Die Schwimm-Europameisterschaften in Glasgow sind für Jessica Steiger nach ihren Starts über 100 und 200 Meter Brust noch längst nicht beendet. Am heutigen Donnerstag startet das Aushängeschild des VfL Gladbeck in Schottland nämlich in der deutschen 4x100m-Lagenstaffel.

Zunächst einmal ruhte sich die 26-Jährige aber aus. Der Europameisterschafts-Endlauf über 200 Meter Brust im Tollcross International Swimming Centre, der hatte nämlich viele Körner gekostet. Das hatte Jessica Steiger im Kurzinterview mit dem Zweiten Deutschen Fernsehen unmittelbar nach dem Finale verraten. Und das hatte sie später auch auf ihrer Facebookseite bekannt. „So gut und motiviert die 1. 100m waren“, schrieb die Gladbeckerin, „so weh tat die 2. Hälfte.“

Steiger: Im Finale zu stehen war ein Wahnsinns Gefühl

Mit Sicherheit hatte sich der Schützling von Trainer Harry Schulz vorgenommen, eine bessere Zeit zu schwimmen als die 2:27,66 Minuten. Und doch äußerte sich Jessica Steiger nicht unzufrieden: „Im Finale zu stehen war trotzdem ein Wahnsinns Gefühl und hat mega viel Spaß gemacht.“

Am heutigen Donnerstag geht’s weiter – mit der weiblichen 4x100m-Lagenstaffel. Um 10.05 Uhr Ortszeit (11.05 Uhr deutsche Zeit) wird in Glasgow der erste von zwei Vorläufen ausgetragen. Das deutsche Quartett mit Steiger trifft in diesem Rennen unter anderem auf die Staffel des Gastgebers. Das Finale ist für 18.07 Uhr (19.07 Uhr) angesetzt.

Thomas Dieckhoff

Quelle/Foto: waz.de

Volltextsuche

Archive

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.