Gladbecks Beste 2017: WAZ-Leser reagieren sehr schnell

GLADBECK.   Wer sind Gladbecks beste Sportler des Jahres ‘17 gewesen? WAZ-Leserinnen und Leser haben uns schon Vorschläge für die Sportler-Wahl zugemailt.

Gladbecks Beste 2017: WAZ-Leser reagieren sehr schnell

GLADBECK.   Wer sind Gladbecks beste Sportler des Jahres ‘17 gewesen? WAZ-Leserinnen und Leser haben uns schon Vorschläge für die Sportler-Wahl zugemailt.

Das ging dieses Mal aber wirklich fix: Nur wenige Minuten, nachdem der WAZ-Bericht über die Sportlerwahl des Jahres am gestrigen Dienstag online erschienen ist, meldeten sich bereits die ersten Leserinnen und Leser dieser Zeitung, um Kandidaten für die Nominierung zur Wahl vorzustellen.

Matthias Henkel ein Kandidat

In der allerersten Mail, die die WAZ-Redaktion erreicht hat, wurde für die Kategorie „Vereinsmitarbeiter des Jahres“ Matthias Henkel, Jugendwart der Handballabteilung des TV Gladbeck, genannt.

Begründung? „Herr Henkel“, so Absender Jonas Sinke, „ist mittlerweile seit über 10 Jahren unser Jugendwart und leistete in dieser Zeit einen absolut super Job. Auch in der Zeit, als die TV Gladbeck Handballabteilung schwierige Phasen mit Abteilungsleiterwechsel und Mitgliederschwund durchlebt hat, hat er die Abteilung zusammen gehalten und die Jugendarbeit weiter forciert.“

Sprintstaffeln des TV Gladbeck vorgeschlagen

Als „Mannschaft des Jahres“ schlägt Sinke zudem das erste Handballteam der Blau-Weißen vor, das in 2017 nach langer Abwesenheit den Aufstieg in die Bezirksliga gefeiert hat.

Ebenfalls zur Nominierung vorgeschlagen worden sind bereits die weibliche 4×200 Meter bzw. 4×100 Meter-Staffel der Altersklasse U20 des TV Gladbeck, die bei den Deutschen Hallen- und Freiluftmeisterschaften jeweils die Goldmedaille gewonnen haben, wie auch Topschwimmerin Jessica Steiger, die in 2017 u. a. den Deutschen Rekord über 200 Meter Brust geknackt hat.

Adi Raible und die WAZ suchen die Sportler des Jahres

Adi Raible („Adis Sportstube“) und die WAZ suchen Gladbecks Beste in den Kategorien Sportlerin, Sportler, Mannschaft und Vereinsmitarbeiter (inklusive Schieds-/Kampfrichter) des Jahres. Vorschläge können weiterhin bis zum 19. Januar der WAZ-Redaktion mitgeteilt werden – und zwar per E-Mail an die redaktion.gladbeck@waz.de.

Die Vorschläge werden gesammelt, eine Jury unter Regie von Redaktionsleiterin Maria Lüning-Heyenrath wird daraus eine Vorauswahl treffen. Und dann kann die Wahl am 29. Januar beginnen. Bis zum 5. Februar einschließlich können WAZ-Leserinnen und Leser für Ihre Lieblinge abstimmen, zwei Tage später, also am Mittwoch, 7. Februar, werden Gladbecks Beste in der WAZ-Redaktion ausgezeichnet.

Thomas Dieckhoff

Quelle: waz.de/Foto: Lutz von Staegmann

Volltextsuche

Archive

© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.