Jessica Steiger steht im Olympia-Perspektivkader

Die Gladbecker Schwimmerin hat die Chance, 2020 für Deutschland nach Tokio zu fahren. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg.

Jessica Steiger steht im Olympia-Perspektivkader

Die Gladbecker Schwimmerin hat die Chance, 2020 für Deutschland nach Tokio zu fahren. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg.

Gute Nachricht für Jessica Steiger: Die Vorzeigeschwimmerin des VfL Gladbeck steht im Perspektivkader des Deutschen Schwimmverbands für die Olympischen Sommerspiele 2020.

Bis nach Tokio ist es allerdings noch ein langer Weg: In diesem Jahr liegt der Fokus vor allem auf den Europameisterschaften in Glasgow (3. bis 12. August). Um dabei zu sein, muss Steiger im Zeitraum von 22. Januar bis zum 29. April die EM-Norm knacken.

Erster Start Ende Januar in Luxemburg

Seit der Kurzbahn-EM in Kopenhagen im Dezember trainiert Steiger auf diese Zeiten hin. Die erste Möglichkeit, sich das Ticket zu sichern, hat sie am kommenden Wochenende (26. bis 28. Januar) in Luxemburg, wo sie beim international top-besetzten Euro Meet für den DSV an den Start geht. Foto:jkb

Quelle: waz.de/Foto: Jo Kleindl/DSV

Volltextsuche

Archive

© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.