Jessica Steiger trumpft groß auf

Jessica Steiger trumpft groß auf

Jessica Steiger vom VfL Gladbeck sicherte sich beim Euro-Meet in Luxemburg über 200 m Brust den dritten Platz im A-Finale. Rang eins belegte die Weltklasse-Schwimmerin Katinka Hosszu aus Ungarn, Rang zwei die für Essen startende Caroline Ruhnau.

Diese Siegerehrung wird die erfolgsverwöhnte Jessica Steiger garantiert nicht vergessen. Beim Euro-Meet in Luxemburg stand die Schwimmerin des VfL Gladbeck nämlich nach dem A-Finale über 200 m Brust zusammen mit der vielmaligen Weltmeisterin Katinka Hosszu aus Ungarn und Caroline Ruhnau, Kurzbahn-Europameisterin von 2009, auf dem Podium!

Jessica Steiger, die aus dem vollen Training heraus startete, schlug im Endkampf über 200 m Brust nach 2:37,32 Min. am Beckenrand an. Damit erreichte sie hinter Hosszu (2:32,57) und Ruhnau (2:33,53) den dritten Platz.

„Wir waren“, so Ralf Steiger, Vater von Jessica und Sprecher der VfL-Schwimmer, „alle mächtig Stolz darauf und haben diesen Erfolg am Samstagabend natürlich gebührend gefeiert – mit einer Tasse Kaffee, weil es am Sonntag ja schon wieder in die Halle ging.“

Quelle: WAZ – Thomas Dieckhoff

Volltextsuche

Archive

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.