Jessica Steiger überzeugt mit Bestzeiten

Jessica Steiger überzeugt mit Bestzeiten

Schwimmerin Jessica Steiger (VfL Gladbeck) überzeugte beim Bayer-Cup in Wuppertal mit sechs ersten Plätzen in der offenen Klasse. Zudem stellte sie persönliche Bestzeiten über 100 und 200 m Brust auf.

In guter Verfassung präsentierten sich die Schwimmer des VfL Gladbeck jetzt beim Bayer-Cup in Wuppertal. Die „Roten“ gewannen 78 Medaillen, sie belegten 41 erste, 21 zweite und 16 dritte Plätze. Sandra Steiger und Harry Schulz, die Trainer der Gladbecker, waren sich nach dem Wettkampf sicher, dass der eine oder andere VfL-er in Wuppertal Tickets für die offenen Deutschen Meisterschaften bzw. für die nationalen Jahrgangs-Titelkämpfe in Berlin gelöst hat.

Hervorzuheben sind einmal mehr die Leistungen von Jessica Steiger, die in der offenen Klasse sechs Siege feierte und dabei über 100 und 200 m Brust in 01:11,61 bzw. 02:32,61 Min. persönliche Bestzeiten aufstellte – Zeiten, die nationales Topniveau darstellen. Schulz: „Jessica schwimmt ja schon auf einem sehr hohen Niveau und da sind Bestzeiten sehr hoch anzusiedeln.“ Mit dieser Aussage, so Schulz, wolle er die Ergebnisse ihrer Mannschaftskolleginnen und -kollegen nicht schmälern: „Jede einzelne geschwommene Bestzeit ist für uns Trainer ein Grund zur Freude. Durch diese wird deutlich, dass wir gemeinsam auf einem guten Weg sind.“ Sandra Steiger äußerte sich ähnlich: „Alle waren wirklich gut. Unsere Aktiven sind im Bereich ihrer Bestzeiten geschwommen oder haben Bestzeiten aufgestellt.“

Wie etwa Anna-Lena Joormann (Jg. 2001), die über 100 und 200 m Rücken (01:16,20; 2:41,84), 200 m Lagen (02:37,35) und 100 m Schmetterling (01:19,10) Hausmarken erreichte. Ebenfalls vier Bestzeiten stellten Emma Kristin Siebrecht (2000) – und zwar über 50 und 100 m Brust (00:36,11; 01:19,58), 200 m Lagen (02:37,97) und über 200 m Rücken (02:43,96) – sowie Jolina Wolf (2005) auf. Sie verbesserte sich über 100 und 200 m Freistil (01:25,46; 03:03,35), 200 m Rücken (03:25,87) und über 100 m Brust (02:02,82).

Fünf erste Plätze für Pieczkowski
Legt man die erreichten Platzierungen zugrunde, waren hinter Jessica Steiger, die, wie schon erwähnt, sechsmal Platz eins belegte, Anna-Lena Pieczkowski (2001) mit fünf ersten und Anna-Lena Joormann (2001) sowie Lara Pillokat (1999) mit jeweils vier ersten Plätzen die erfolgreichsten Aktiven des VfL in Wuppertal.

Ferner nahmen teil Rebecca Armborst, Steffen Auschrat (2 x 1.), Jana Domitrovic (3 x 1), Josephin Epping, Marina Koop (3 x 1.), Pascal Krause (2 x 1.), Joshua Loges (1 x 1.), Hendrik Löchte, Jannik Löchte (2 x 1.), Tabea-Henriette Möller, Greta Sophie Siebrecht (2 x 1.), Julia Siebrecht, Nina Steiger (2 x 1.), Anna Stember (1 x 1.), Richard Stewing (1 x 1.), Roman Stewing, Christopher Theis und Ilka do Paco Verhoeven.

Volltextsuche

Archive

© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.