SCHWIMMEN Quartett vertritt Bottrop bei der Deutschen Meisterschaft

SCHWIMMEN Quartett vertritt Bottrop bei der Deutschen Meisterschaft

BOTTROP.   Nach den Medaillen bei den Jahrgangsmeisterschaften wollen sich die Bottroper auch im Vergleich mit der Elite behaupten.

Am Donnerstag beginnen in Berlin die 129. Deutschen Meisterschaften im Schwimmen. An den Start gehen Delaine Goll (SG Essen), Mareike Ehring (VfL Gladbeck), Antonia Stenbrock (SG Gladbeck/Recklinghausen) und Kathrin Demler (SG Essen), die aktuell ein Auslandssemester an der Ohio State University absolviert und ihre Semesterferien für einen Heimatbesuch und die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften nutzt. Sie wird in Berlin die 200 und 400 Meter Lagen sowie die 200 Meter Freistil in Angriff nehmen.

Delaine Goll absolviert die Brustdisziplinen über 50, 100 und 200 Meter und die 200 Meter Lagen. Für Mareike Ehring stehen die 50 und 100 Meter Schmetterling sowie die 200 Meter Freistil auf dem Wettkampfprogramm. Antonia Stenbrock greift über die 50 Meter Brust an und hat zudem für die Freistildistanzen über 200, 400 und 800 Meter gemeldet.

Die Bottroper Leistungssportlerin Jennifer Pietrasch verzichtet dagegen auf einen Start in Berlin. Die Rückenspezialistin des SV 1911 Bottrop richtet ihren Fokus bereits auf die Kurzbahnmeisterschaften im Dezember.

 Quelle: waz.de/Foto: SGE 
Volltextsuche

Archive

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.