SCHWIMMEN VfL Gladbeck überzeugt bei NRW-Meisterschaft in Wuppertal

SCHWIMMEN VfL Gladbeck überzeugt bei NRW-Meisterschaft in Wuppertal

GLADBECK/WUPPERTAL.   Die Schwimmer des VfL Gladbeck haben bei der NRW-Meisterschaft überzeugt. Das Finale über 50m Schmetterling wurde von den VfLerinnen dominiert.

Die Schwimmer des VfL Gladbeck gehören in Nordrhein-Westfalen zu den Top-4. Im Medaillenspiegel der NRW-Meisterschaften landeten die Rot-Weißen nämlich hinter den großen Startgemeinschaften Essen, Dortmund und Bayer auf Rang vier.

Einmal mehr in Topform präsentierte sich VfL-Aushängeschild Jessica Steiger, die in vier offenen Finals antrat und alle zu ihren Gunsten entschied.

50m-Schmetterlingsfinale wird vom VfL dominiert

Den offenen Endlauf über 50m Schmetterling werden die Gladbecker so schnell wohl nicht vergessen. Jessica Steiger, Mareike Ehring und Lisa Ortberg verwandelten die „Nordrhein-Westfälischen“ nämlich mal kurz in eine Art Vereinsmeisterschaft. Ergebnis: Gold für Steiger in 00:27,21 Min., Silber für Ehring (00:27,73), Bronze für Ortberg (00:28,46).

Dieses Triple animierte Ralf Steiger, Öffentlichkeitsarbeiter des VfL Gladbeck und bekennender Fußballfan, zu einem lockeren Spruch: „Wenn die Bayern das nicht können/schaffen, der VfL kann.“

Steiger schwimmt Vereinsrekord über 200m Brust

Nicht nur über 50m Schmetterling war Jessica Steiger in Wuppertal erfolgreich, sondern auch über 50, 100 und 200m Brust (00:31,95, 01:08,64, 02:27,02 = persönliche Bestzeit und Vereinsrekord). Wen wundert’s? Die Gladbeckerin führt schließlich über diese Strecken jeweils die deutsche Saisonbestenliste an.

Mareike Ehring (Jg. 2001) sicherte sich über 100m Schmetterling in der offenen Klasse in 01:01,90 Min. den Sieg. Erste Plätze erschwamm sich das Talent zudem noch in den Jahrgangsfinals über 50m, 100m und 200m Schmetterling. „Sie hat uns vor allem mit ihren persönlichen Bestzeiten von 00:27,73 und 01:01,90 über 50 bzw. 100m Schmetterling Spaß gemacht“, so Trainerin Sandra Steiger.

Mixed-Staffel des VfL holt Bronze über 4x100m-Freistil 

Erfolgreiche Geschwister: Carolin und Christopher Theis.

Zweite Plätze im Jahrgang erreichten Carolin Theis (2002, 400m Freistil), ihr älterer Bruder Christopher Theis (1999, 400m Freistil) und Mareike Ehring (2001, 200m Lagen, 100 und 200m Freistil). Auf Rang drei landeten Christopher Theis (100 und 200m Freistil), Mareike Ehring (100m Rücken) und Marina Koop (2000,100 und 200m Brust).

Eine Bronzemedaille gewann last but not least die Mixed-Staffel über 4x100m-Freistil. Christopher Theis, Björn Maue, Jessica Steiger und Mareike Ehring schlugen nach 03:45,18 Min. am Beckenrand an. Theis als Startschwimmer stellte in diesem Rennen eine persönliche Bestzeit auf. Die 4x100m-Lagenstaffel des VfL in der Besetzung Christopher Theis, Jessica Steiger, Mareike Ehring und Björn Maue landete in 04:13,97 Min. auf dem fünften Platz.

Carolin Theis fährt zur Jahrgangs-DM nach Berlin

Über 100m Freistil hat sich Carolin Theis in 01:01,75 Min. als Viertplatzierte für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin qualifiziert. Trainerin Sandra Steiger lobte ihren Schützling: „Carolin hat sich nach einem wirklich von ihr mit viel Engagement absolvierten Trainingslager mit sehr guten Leistungen belohnt.“

Ilka do Paco Verhoven (2000) hat es geschafft, sich erstmals überhaupt für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaft in der Hauptstadt zu qualifizieren. Zudem schwamm sie persönliche Bestzeiten über 50 und 100m Brust (00:36,31 bzw. 01:18, 91).

Thomas Dieckhoff

Quelle: waz.de/Foto: Ralf Steiger/VfL Gladbeck

 
 
Volltextsuche

Archive

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.