SSV lädt zum Empfang ein

SSV lädt zum Empfang ein

Die traditionelle Jahresabschlussfeier mit Grünkohlessen fiel nach mehr als dreieinhalb Jahrzehnten aus. Stattdessen lädt der Stadtsportverband (SSV) nun Vereinsvertreter, Sportpolitiker und Freunde des Gladbecker Sports zu einem Neujahrsempfang. Er findet statt am Samstag, 14. Januar, 11 Uhr, in der Alten Post an der Humboldtstraße.

Die traditionelle Jahresabschlussfeier mit Grünkohlessen fiel nach mehr als dreieinhalb Jahrzehnten aus. Stattdessen lädt der Stadtsportverband (SSV) nun Vereinsvertreter, Sportpolitiker und Freunde des Gladbecker Sports zu einem Neujahrsempfang. Er findet statt am Samstag, 14. Januar, 11 Uhr, in der Alten Post an der Humboldtstraße.

Gesprächsstoff gibt es reichlich

In locker Runde, so heißt es in der von den Vorsitzenden Hartmut Knappmann, Hermann Flemming, Christa Oehmke und Helmut Osthoff unterzeichneten Einladung des Stadtsportverbandes, könnten sich die Vertreter der Sportfamilie austauschen.

Gesprächsstoff gibt es reichlich, das Jahr 2016 verlief aus Sicht des Gladbecker Sports schließlich überaus erfolgreich. Erinnert sei nur an den Gewinn des Weltmeister-Titels im Zweierbob durch Annika Drazek, an die Olympia-Teilnahme der Golferin Caroline Masson oder an Jessica Steigers Gewinn von nicht weniger als drei Deutschen Meistertiteln im Schwimmen. In den Ballsportarten gaben in 2016 einmal mehr die Volleyballerinnen des TV Gladbeck Giants (vierter Platz in der Zweiten Bundesliga Nord) und die Handballer des VfL Gladbeck (unglücklicher zweiter Platz in der Oberliga Westfalen) sportlich den Ton an.

Quelle: waz.de

Volltextsuche

Archive

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.