Theis und Theis überzeugen in Berlin

Theis und Theis überzeugen in Berlin

Das Mülheimer Geschwisterpaar Christopher und Carolin Theis hat sich zum Auftakt der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin gut in Form gezeigt: Carolin Theis (2002) belegte in neuer Bestzeit von 01:00,85 Minuten Rang 18 über 100 Meter Freistil. Christopher Theis (1999) überzeugte in der gleichen Disziplin bereits im Vorlauf mit neuer Bestzeit, im Finale steigerte er sich noch um mehr als sechs Zehntel: Platz fünf in 00:52,39 Minuten. „Carolin und Christopher haben taktisch sehr gute Rennen geliefert. Ich bin auf Christophers Zeiten auf der mittleren und langen Strecke gespannt“, meinte Sandra Steiger, Trainerin der beiden beim VfL Gladbeck. Seine gute Form bestätigte Theis am Dienstag. Drei Sekunden über seiner Bestzeit qualifizierte er sich als Fünfter fürs 400-Meter-Lagen-Finale, wo er sich zwar steigerte, aber immer noch nicht an seine Topleistung herankam. Trotzdem reichte seine Zeit von 04:41,45 Minuten für den fünften Platz. Um in die Medaillenränge zu schwimmen, hätte er sich deutlich verbessern müssen. Mittwoch geht es weiter, Theis schwimmt heute 200 und 1500 Meter Freistil. Foto: steiger

 

Quelle: waz.de/Foto: Ralf Steiger

 
Volltextsuche

Archive

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.