Trainingslager Sierra Nevada – News von den Aktiven 19./20.03.2016

Trainingslager Sierra Nevada – News von den Aktiven 19./20.03.2016

Hallo hier ist der erste Livebericht von Björn und Christopher. Viele Grüße aus der Sierra Nevada.

Trainingslager Sierra Nevada – News von den Aktiven

19.03.2016: Die Geschichte vom ausgelaufenem Nutella-Pott. Unser Flug mit Ryanair startete mit 30 Minuten Verspätung. Am Flughafen Malaga begaben wir uns zum Autovermieter und suchten  anschließend nach unserem Auto. Den Schlüssel hatten sie Harry so in die Hand gedrückt. Es ist ein VW Caddy. Der Caddy ist ein  wahres Stauraumwunder, denn all unser Gepäck (fünf Personen plus Schwimmrucksäcke und mehrere Wasserflaschen) passten dort hinein. Nach einer längeren Anfahrt erreichten wir unser Reiseziel.  Dort gab es die erste böse Überraschung. Unser 3 Kg Nutella-Pott in Harrys Gepäck war ausgelaufen und die Klamotten von Harry waren damit  versaut. Irgendwie hat er dann einen Teil seiner Klamotten säubern können. Dann  haben wir mit Mareike und Jessi das Zimmer getauscht. Dann sind wir 1 1/4 Stunden im Wasser gewesen, aber es war anstrengend. Die Luft ist echt dünn hier. Man merkt den geringen Sauerstoffgehalt.

20.03.2016:  Die Luft ist immer noch dünn. Es standen zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Die dünne Luft merkt man, aber irgendwie haben wir es geschafft. Björn und ich sind zur ersten Trainingseinheit zu spät gekommen. Keine Ahnung wo wir hin mussten. Aber am Ende haben wir das Becken gefunden. Am Mittag hatten wir Krafttraining und trainierten unsere Stabilität. Morgen stehen drei Trainingseinheiten auf dem Programm. Gespannt sind wir auf das anschließende Eisbad.

WAZ Bericht v. 21.03.2016: SCHWIMMER DES VFL GLADBECK BEZIEHEN TRAININGSLAGER

WAZ Bericht v. 16.03.2016: SCHWIMMEN VFL GLADBECK – STEIGER BEZIEHT TRAININGSLAGER IN SPANIEN

VfL-Bericht v. 19.03.2016: TRAININGSLAGER SIERRA NEVADA BEGINNT – VFL SCHWIMMER TRAINIEREN AUF 2.320 METERN

 

 

 

 

Volltextsuche

Archive

© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.