VfL Gladbeck II feiert den Aufstieg in die Landesliga

VfL Gladbeck II feiert den Aufstieg in die Landesliga

Das zweite Mädchenteam des VfL Gladbeck musste sich nach den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen lange in Geduld üben. Das Warten hat sich aber gelohnt. Denn jetzt erfuhren die Aktiven, dass sie in die Landesliga Westfalen aufgestiegen sind. Damit startet die Zweite des VfL demnächst mit dem Lokalrivalen SV 13 in einer Klasse.

Ralf Steiger, Sprecher der Rot-Weißen, sagte: „Man darf wirklich konstatieren, dass die DMS-Wettbewerbe aus Sicht des VfL in diesem Jahr mega-erfolgreich waren. Neben dem ersten Platz der Damen I in der Zweiten Bundesliga West sind nun also die Damen II in die Landesliga aufgestiegen.“ Zum erfolgreichen Team gehörten Josephin Epping, Emma Ingendoh, Melissa Küper, Lisa Ortberg, Greta Siebrecht, Anna Stember, Carolin Theis und Ilka do Paco Verhoeven.

Diese Schwimmerinnen hatten sich, wie berichtet, bei ihrem Wettkampf sofort an die Spitze des Teilnehmerfeldes gesetzt. Die Rot-Weißen gaben diese Führung bis zum Ende des Wettkampfes nicht mehr aus der Hand. Ja, mehr als das: Mit fortlaufender Veranstaltungs-Dauer bauten die Gladbeckerinnen ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Eifrig und erfolgreich schwammen die Gladbeckerinnen an diesem Tag gegen die Uhr. Fast eine Hand voll persönlicher Bestzeiten konnte am Ende gefeiert werden. Die fleißigste Punktesammlerin war Lisa Ortberg (2339 Punkte), gefolgt von Anna Stember (1958) und Greta Siebrecht (1925).

Quelle: derwesten.de

Volltextsuche

Archive

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.