Zweites Gold in Berlin für Mareike Ehring

Zweites Gold in Berlin für Mareike Ehring

Mareike Ehring (15), Bottroper Schwimmerin vom VfL Gladbeck, hat bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Gold geholt. Nach dem Erfolg über 50 Meter Schmetterling sicherte sie sich am Schlusstag der Titelkämpfe in 1:01,74 Minuten auch über 100 Meter Schmetterling den ersten Platz. Trainerin Sandra Steiger lobt: „Das sah viel flüssiger aus als am Morgen. Und Mareike ist auch bei der Wende super ausgekommen.“

Schon vor Ehrings letztem Rennen bei der Jahrgangs-DM 2017 stand fest, dass diese Titelkämpfe für sie erfolgreiche waren. Die Schülerin hatte über 50 Meter Schmetterling ihre erste Goldmedaille gewonnen und über 200 Meter Schmetterling Silber geholt. Das war unerwartet, weil die Bottroperin eigentlich auf den kurzen Strecken daheim ist. Trotz des ersten Sieges und des überraschenden zweiten Platzes wollte die ehrgeizige Bottroperin unbedingt ein drittes Stück Edelmetall mit ins Ruhrgebiet nehmen.

Die Mitfavoritin verzichtete im Vorlauf auf taktische Spielchen. Sie schwamm vorneweg und zog mit der besten Zeit (1:02,27 Minuten) ins Finale ein. Das gewann sie vor Jade Foelske (Dynamo Club Atlanta; 1:02,80) und Raffaella Golocha (Kasseler SV; 1:03,58).

Zum dritten Mal auf dem Podium landete auch Delaine Goll. Die 18-Jährige wurde Dritte über 200 Meter Brust.

Thomas Dieckhoff
 
Quelle: waz.de 
 
Volltextsuche

Archive

© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.