Schwimmen Schwimmer des VfL Gladbeck erreichen erste Plätze

Schwimmen Schwimmer des VfL Gladbeck erreichen erste Plätze

Gladbeck/Dortmund/Solingen.   In Dortmund bestätigten Marina Koop (Jg. ‘00) und Anna-Lena Pieczkowski (‘01), Schwimmerinnen des VfL Gladbeck, ihre zuletzt erreichten guten Zeiten.

Marina Koop (Jg. 00) und Anna-Lena Pieczkowski(‘01) vom VfL gewannen bei der 46. internationalen Schwimmveranstaltung in Dortmunder jeweils einmal Gold.

Für die Aktiven ging es darum, ihre zuletzt erreichten Zeiten zu bestätigen. Das gelang Marina Koop über 200 m Brust in 2:40,43 Minuten. Sie sicherte sich damit goldenes Edelmetall. Anna-Lena Pieczkowski steigerte in ihrer Paradedisziplin 200 m Schmetterling ihre erst vergangene Woche aufgestellte Bestzeit um fast eine Sekunde auf 2:26,96 Min. und holte ebenfalls Gold.

Carolin Theis (‘02) belegte beim 4. Int. Stadtwerke Cup in Solingen über 400m Lagen in Bestzeit von 5:53,78 Min. den ersten und über 800 m Freistil in 10:16,78 Min. den dritten Rang.

Redaktion Gladbeck

Quelle: derwesten.de/Foto: VON STAEGMANN, Lutz

 

Volltextsuche

Archive

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.