Archiv

Steiger hat EM-Ticket fast in den Händen

Das Glasgow-Ticket fast in den Händen hat nun Jessica Steiger. Die Top-Schwimmerin des VfL Gladbeck gewann bei den German Open in Berlin das A-Finale über 100 Meter und verwies dabei ihre größte Konkurrentin um den Platz in der deutschen EM-Lagenstaffel, Vanessa Grimberg (Stuttgart), auf Platz zwei.

Das Glasgow-Ticket fast in den Händen hat nun Jessica Steiger. Die Top-Schwimmerin des VfL Gladbeck gewann bei den German Open in Berlin das A-Finale über 100 Meter und verwies dabei ihre größte Konkurrentin um den Platz in der deutschen EM-Lagenstaffel, Vanessa Grimberg (Stuttgart), auf Platz zwei.

VfLerin stellt Bestzeit auf

„Ob es für die Europameisterschaft in Glasgow reichen wird, werde ich aber erst am 29.04 erfahren“, so Jessica Steiger auf ihrer Facebookseite. Fakt ist: Die Gladbeckerin führt die nationale Jahresbestenliste weiterhin an.

In 1:07,75 Min. stellte Steiger in Berlin eine persönliche Bestzeit auf. Grimberg schlug in 1:08,82 Min. an. Ebenfalls chancenlos blieb Michelle Lambert (Essen), die in 1:10,43 Min. den dritten Platz belegte.

Nun muss Jessica Steiger hoffen, dass bis zum 29. April keine Deutsche mehr über 100 Meter Brust schneller als 1:07,75 Min. schwimmt. Sollte die VfLerin auch nach dem 29. April auf dem ersten Rang der Jahresbestenliste liegen, darf sie bei den Europameisterschaften in Glasgow in der deutschen Lagenstaffel an den Start gehen.

Ein Qualifikationswochenende steht aber noch an. U. a. finden an diesem die Nord- und Süddeutschen Meisterschaften statt.

Thomas Dieckhoff

Quelle: waz.de

Gladbeckerin Jessica Steiger darf auf EM-Teilnahme hoffen

BERLIN/GLADBECK.   Jessica Steiger (VfL Gladbeck) darf hoffen, an der Schwimm-EM in Glasgow teilzunehmen. In Berlin besiegte sie ihre nationalen Konkurrentinnen.

Das Glasgow-Ticket vor Augen hat nun Jessica Steiger. Die Top-Schwimmerin des VfL Gladbeck gewann bei den German Open in Berlin das A-Finale über 100 Meter und verwies ihre größte Konkurrentin um den Platz in der deutschen EM-Lagenstaffel, Vanessa Grimberg (Stuttgart), auf den zweiten Platz.

Dabei stellte Steiger in 1:07,75 Min. eine persönliche Bestzeit auf. Grimberg musste sich in 1:08,82 Min. deutlich der Gladbeckerin geschlagen geben. Ebenfalls chancenlos blieb Michelle Lambert (Essen), die in 1:10,43 Min. den dritten Platz belegte.

Jessica Steiger führt deutsche Jahresbestenliste an

Die nationale Jahresbestenliste führt somit Steiger weiterhin an. Nun muss sie hoffen, dass bis zum 30. April keine Deutsche über 100 Meter Brust schneller als 1:07,75 Min. schwimmt. Sollte die VfLerin bis zum 30. April auf dem ersten Rang der Jahresbestenliste liegen, darf sie bei den Europameisterschaften im schottischen Glasgow in der deutschen 4×100-Meter-Lagenstaffel an den Start gehen.

Ein Qualifikationswochenende steht also noch an. Unter anderem finden an diesem die Nord- und Süddeutschen Meisterschaften in Hannover bzw. Dresden statt.

Thomas Dieckhoff

Quelle: waz.de/Foto:Imago

Vom Mittelmeer in den Wettkampf-Alltag

GLADBECK.   Jolina Wolff vom VfL Gladbeck freut sich über eine neue Bestzeit über 100 Meter Kraul bei einem Wettkampf in Mönchengladbach.

Nachdem das Schwimmteam des VfL Gladbeck über die Osterfeiertage den kalten deutschen Temperaturen entfloh und sich unter der warmen Sonne Zyperns intensiv auf die wichtigste Phase der Saison vorbereitete, stehen nun die letzten zum Teil wichtigen Tests vor den deutschen Jahrgangsmeisterschaften Ende Mai in Berlin an.

Für einige der Schwimmerinnen und Schwimmer ging es beim New Swim Meeting in Mönchengladbach noch darum, das Ticket für den Saisonhöhepunkt zu lösen.

Vierter Start in Berlin gesichert

Im Rennen um die umkämpften Qualifikationszeiten entwickelte sich Jolina Wolff (2005) nach der Qualifikation über ihre vierte Kraulstrecke noch zu einer Rückenschwimmerin. Nachdem Wolff im Januar bereits nur eine Hundertstelsekunde die Qualifikation über die Sprintstrecke verpasste, steht ihr vierter Start in Berlin nach den anstrengenden Trainingstagen auf Zypern nun fest.

1:04,24 min über die 100 Meter Kraul bedeuteten Bestzeit und Qualifikation, eine Kombination wie sie sich in diesen Tagen jeder vornimmt. Über die 200 Meter Rücken verfehlte sie, ebenso wie Emma Ingendoh (Jg. 2002) und Marie-Louise Möller (Jg. 2003) die Normzeit nur knapp. Ingendoh und Möller sicherten sich jedoch souverän den Sieg in ihrer Altersklasse. „Die scheinen im Trainingslager richtig gut gearbeitet zu haben, warten wir mal die nächsten Wochen noch ab!“, kommentierte Trainer Waldemar Götze die Gesamtsituation zuversichtlich.

Medaillenjäger über 100 m Rücken

Auch die ganz junge Garde, die ein bis zweimal in der Woche die Möglichkeit bekommt, unter Götze bei den etwas älteren mitzuschwimmen, macht weiter auf sich aufmerksam. Alicia Klein und Laura Krinke (beide Jahrgang 2008) teilten des Öfteren die Medaillen unter sich auf und wagten sich dabei auch schon auf die für ihr Alter etwas längeren Strecken.

„Für die Älteren sind 100 Meter schnell erledigt, aber die Jüngeren müssen sich die Ausdauer erstmal erarbeiten, das dauert nun mal“, erklärte VfL-Nachwuchstrainerin Anja Dombrowa. Am Ende entwickelten sich die beiden allerdings zu Medaillenjägern, nicht zuletzt durch ihr gutes Auftreten über die 100 Meter Rücken, wo Klein Silber und Krinke Bronze holte. Bis Ende April bleibt für alle Schwimmer noch Zeiten, sich für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften zu qualifizieren.

Quelle: waz.de/Foto: Thomas Schmidtke

VfL Gladbeck: Jessica Steiger startet nun in Berlin

EINDHOVEN/GLADBECK.   Sichert sich Jessica Steiger (VfL Gladbeck) einen Platz in der 4×100-Meter-EM-Lagenstaffel? Die Entscheidung könnte jetzt in Berlin fallen.

Wäre heute bereits der 30. April, dann hätte sich Jessica Steiger für die Europameisterschaften in Glasgow qualifiziert – als Mitglied der weiblichen 4×100-Meter-Lagenstaffel des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV). Die 25 Jahre junge Aktive des VfL Gladbeck führt nämlich aktuell über 100 Meter…

Thomas Dieckhoff

Quelle: waz.de/Foto: VfL Gladbeck

 

VfL Gladbeck: Steiger steuert auf Europameisterschafts-Kurs

EINDHOVEN/GLADBECK.   Jessica Steiger (VfL Gladbeck) darf hoffen, an der Schwimm-EM teilzunehmen. Sie führt über 100 Meter Brust die deutsche Jahresbestenliste an.

Jessica Steiger darf hoffen, als Mitglied der deutschen 4×100-Meter-Lagenstaffel an den Schwimm-Europameisterschaften in Glasgow teilzunehmen. Beim Eindhoven Swim Cup in den Niederlanden baute die Aktive des VfL nämlich ihre Position als schnellste Deutsche des Jahres über 100 Meter Brust aus.

Steiger gewinnt das A-Finale in 1:07,77 Minuten

Steiger erreichte ebenso wie ihre nationalen Konkurrentinnen Vanessa Grimberg (Stuttgart) und Youngster Anna Elendt (Darmstadt) in Eindhoven das A-Finale über 100 Meter Brust. Die Deutschen dominierten den Endlauf und feierten einen Dreifachsieg. Die Gladbeckerin, die im Vorlauf 1:08,62 Min. vorgelegt hatte, schlug in 1:07,77 Min. als Erste am Beckenrand an, Grimberg landete in 1:08,46 Min. auf dem zweiten Rang. Anna Elendt folgte in 1:09,08 Min. schließlich auf dem dritten Platz. Die 16-Jährige hat sich damit für die Junioren-Europameisterschaften qualifiziert.

Die Schwimm-Europameisterschaften (3. – 12. August) finden erstmals im Rahmen der „European Championships“ statt. Bei diesen werden nicht nur im Schwimmen, sondern auch im Rudern, Triathlon, Gymnastik und Radrennfahren die Europameister gesucht. Zudem liegt parallel der Termin der Leichtathletik-EM in Berlin.

Thomas Dieckhoff

Quelle: waz.de/Foto: Imago

Jessica Steiger geht auf Europareise

GLADBECK.   Gladbeckerin nimmt bei den Swim Open in Stockholm teil. Nächste Woche springt sie in Eindhoven vom Startblock. Im August ist die EM in Glasgow.

Auf Europareise begibt sich in diesen Tagen Jessica Steiger. Die Gladbecker Top-Schwimmerin jettet am Mittwochabend aus dem Trainingslager des VfL auf Zypern nach Stockholm/Schweden, um an den Swim Open (5. bis 8. April) teilzunehmen. Im Anschluss geht’s für die 25-Jährige nur für ein, zwei Tage nach Hause, ehe sie in Eindhoven am Swim Cup (13. bis 15. April) teilnimmt. Ihr Hauptaugenmerk liegt dabei jeweils auf den Rennen über 100 Meter Brust. Und immer dabei im Hinterkopf hat sie die Europameisterschaft in Glasgow. Im August findet in der größten Stadt Schottlands die EM statt. Jessica Steiger, amtierende Deutsche Meisterin über 50 und 200 Meter Brust, die von sich selbst sagt, sie sei überehrgeizig, will beim Saisonhöhepunkt unbedingt dabei sein. „Es ist jedoch utopisch“, sagt Jessica Steiger, „die Qualizeit über 200 Meter Brust zu erreichen.“…

Thomas Dieckhoff

Quelle/Foto: waz.de/Foto: imago


Volltextsuche

Archive

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.